DEHOGA Nordrhein e. V.

DEHOGA-Center, Hammer Landstraße 45, 41460 Neuss
Fon 02131-7518150, Fax 02131-7518151
info​[at]​dehoga-nr.de, www.dehoga-nordrhein.de

Was tun, wenn mein Geschäftspartner wackelt?

März
19

19.03.2020; 09:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Kategorien Seminare, Termine
Veranstalter DEHOGA Nordrhein
Veranstaltungsort DEHOGA-Center
Region / Bezirk / Kreis DEHOGA Nordrhein
Preis kostenfrei

Kostenfreies Powerfrühstück mit Vortrag und Diskussion

Referenten:
Özgür Günes – Strategieberater Hospitality
Dr. Adrian Bölingen – Anwalt und Restrukturierungsberater

Die vielbeschworene Krise zeichnet sich in vielen Bereichen ab. Die beiden restrukturierungserfahrenen Referenten berichten mit Praxisbeispielen, wie man mit kriselnden Geschäftspartnern umgeht und wo rechtliche Risiken bestehen. Sie werden dabei auf verschiedene Handlungs- und Restrukturierungsmöglichkeiten eingehen und diese vorstellen. 

Die Gewährleistung der bedarfsgerechten Verfügbarkeit von erforderlichen Waren und Dienstleistungen gehört zu den Kernaufgaben der Branche. Was aber tun, wenn man die wirtschaftlichen Schwierigkeiten bei Kunden oder Lieferanten merkt? Klassische Indizien sind Anfragen zu Ratenzahlungen, Stundungen oder verspätete Lieferungen. Geht es dann trotzdem weiter mit „Business-as-usual“? Was bedeutet es, wenn mich ein wesentlicher Lieferant über seine Insolvenzantragstellung informiert? Ist die Information über die Insolvenzantragstellung dann der Super-GAU für meinen eigenen Betrieb? In der Regel nein, vor allem wenn der Lieferant über einen Insolvenzplan saniert werden soll und selbst einige Spielregeln beachtet werden. Es kann sogar häufig im eigenen Interesse sein, einem wichtigen Geschäftspartner dann vorübergehend entgegen zu kommen. Gerade hier ist aber besondere Vorsicht geboten, will man nicht in eine Anfechtungsfalle geraten oder auf Insolvenzforderungen sitzen bleiben. Insbesondere eine Restrukturierung im Rahmen einer geplanten Eigenverwaltung hält aber auch Chancen für die Geschäftspartner parat, wenn man sie zu nutzen weiß.

Die beiden Autoren haben Unternehmen in und außerhalb von Insolvenzverfahren während der Restrukturierung begleitet und berichten aus der Praxis, wie mit den aufgeworfenen Fragen im Hotel- und Gastgewerbe umzugehen ist und wie man Fallstricke vermeidet. Sie werden auch berichten über Krisenstadien, die notwendigen Vorkehrungen im eigenen Unternehmen und typische Erkennungsmerkmale.

9.30 – 10.00 Uhr Kleines Powerfrühstück
10.00 – 11.00 Uhr Vortrag mit Diskussion
11.00 – 11.30 Uhr Networking / Fragen

Kontakt

Helena Wensel
Assistenz
Fon 02131 7518-190

Nachricht senden

Veranstaltung buchen

Max. 30 Teilnehmer